"Da capo, Maestro!"

"Da capo!" war zur Zeit des Barock der übliche Ausruf des Publikums, wenn ein Stück besonders gefallen hat. Gerne hat der Solist oder Konzertmeister, der Maestro, sofort das Stück wiederholt. Erst dann ging das Konzert oder die Oper weiter. Solo- Trompeter Hannes Maczey bring eine Sammlung von wunderbaren Da Capo Stücken mit, und wird von dem Organisten Arno Schneider genial unterstützt.

 

Werke von Alessandro Stradella, Georg Friedrich Händel, Henry Purcell u.a.

 

Orgel: Arno Schneider
Piccolo- und Barocktrompete: Hannes Maczey

 

Dauer ca 60min, auf dem Spielplan seit 2010

Foto: Hannes Maczey,TrompeteBildarchiv
Hannes Maczey

 
Bildarchiv Foto: Arno Schneider
Arno Schneider

Detailliertes Programm:
 
Sinfonie in D-Dur aus "ll barcheggio"
Sprituosa e staccato - Allegro - Andante - Canzona - Allegro
 
Alessandro Stradella (1639-1682)
Concerto in G-Dur BWV 592
(nach dem Konzert von Johann Ernst Prinz von Sachsen-Weimar)
Allegro-Grave-Presto
 
Johann Seb. Bach
(1685-1750)
Sonate in D-Dur
Allegro - Adagio - Allegro
 
Henry Purcell
(1659-1695)
Jesus bleibet meine Freude
 
Johann Seb. Bach
(1685-1750)
Concerto del Signore Torelli LV 140
Vivace - Adagio - Allegro
 
Johann Gottfried Walther
(1684-1748)
Wassermusik Suite Nr. 2 in D-Dur HWV 349
Allegro - Minuet - Lentement - Aire - Alla Hornpipe
 
Georg Friedrich Händel
(1685-1759)