Pressemitteilungen

 3 Einträge

---------------------------------------

Pressetext „Händels Italienreise” blanko

Pressemitteilung für #, den #
Trio lädt zu „Händels Italienreise”
Konzert „Zeit für Barock”
Am #, den # um # musizieren # der Solotrompeter Hannes Maczey und der Orgelvirtuose # in der # in # #, #. Das Trio verspricht unter dem Motto „Zeit für Barock - Händels Italienreise” ein Konzert mit Rahmenhandlung: „Der junge Georg Friedrich Händel reiste von 1706 bis 1709 durch Italien. Was er dort erlebte, können Sie heute erfahren, denn Sie dürfen seinen in Hamburg gebliebenen Freunden beim Lesen seiner Reisepost ganz nahe über die Schulter schauen. Sind die Briefe und Dialoge auch fiktiv, inhaltlich haben wir uns so nahe wie möglich an die überlieferten Fakten gehalten.” Dabei erklingen Werke von Guiseppe Torelli, Antonio Vivaldi, Alessandro Scarlatti, Georg Friedrich Händel u.a. Mit diesem Programm feierte das Trio große Erfolge bei der Sommertournee 2006. „Die Begeisterung des Publikums hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen! Händels Erlebnisse in Italien durch die fiktiven Briefe szenisch umzusetzen macht uns, ebenso wie dem Publikum, sehr viel Spaß. Es entwickelten sich auf der Tour ganze Dialoge - ist das noch ein einfaches Konzert oder schon Musiktheater?” so Maczey, der seine Freude auf dieses Konzert nicht verbergen kann.
Nach dem Konzert kann man die vier barocken CDs und eine Jazz CD des Virtuosen erwerben. Alle Informationen dazu, Konzerttermine, Kritiken und CD-Shop finden Sie auf der Homepage des Trompeters www.barocktrompeter.de
Eintrittskarten zu dem gut einstündigen Konzert an der Abendkasse zu #. #
( Zeichen )


---------------------------------------

Pressetext „Trompetengeschichte” blanko

Pressemitteilung für #, den #
Trompete und Orgel zu Gast in #
Programm „Trompetengeschichte”
Am #, den # um # musiziert der Solotrompeter Hannes Maczey in der # in # #, #. Der gebürtige Berliner Maczey musiziert neben der beliebten Piccolotrompete auch auf einer historischen Barocktrompete. An der Orgel begleitet ihn #, der ein gefragter Orgelsolist und beliebter Duopartner ist. Erfolge konnte er u.a. bei der „Oldenburger Promenade”, dem „Bluval-Festival” sowie in der Berliner Philharmonie feiern.
Die Musiker spielen unter dem Motto „#” Werke von #, Stücke, die „wahrhaft Trompetengeschichte” geschrieben haben, so Maczey. Daher hat sein Programm „Zeit für Barock” dieses Mal den Untertitel „Trompetengeschichte”. Das Konzert wird durch kleine Geschichten und Erklärungen des Trompeters aufgelockert. „Diese Kombination Orgel und Trompete spricht viele Zuhörer an. Und das zu Recht! Die „Königin der Instrumente”, die Orgel, bietet dem Musiker die Möglichkeit komplexe Werke alleine zu spielen. Harmonie, Rhythmus und Melodie auf zehn Finger und zwei Füße verteilt mit großer Klangvielfalt zu interpretieren ist, wie Dirigent und Orchester in nur einer Person zu sein! Die Trompete ist das Gegenteil: nur in der Lage ein Ton nach dem anderen zu spielen, immer wieder gezwungen Pausen zu machen, ist sie unfähig ein Konzert alleine zu gestalten. Aber mit ihrem menschlichen Atem, dem feierlich glänzenden Ton und immenser Nuancenvielfalt, vermag Sie die Zuhörer zu fesseln! Es ist eben das „Instrument der Könige” und die Kombination mit Orgel perfekt!” so Maczey.
Nach dem Konzert kann man die vier barocken Solo-CD und eine Jazz CD des Virtuosen Maczey erwerben. Alle Informationen dazu, Konzerttermine, Kritiken und CD-Shop finden Sie auf der Homepage des Trompeters www.barocktrompeter.de
Eintrittskarten zu dem einstündigen Konzert an der Abendkasse zu #.

---------------------------------------

Pressetext „Liebhaberei” blanko

Pressemitteilung für #, den #
Trompete und Orgel zu Gast in #
Programm „Liebhaberei”
Am #, den # um # musiziert der Solotrompeter Hannes Maczey in der # in # #, #. Der gebürtige Berliner Maczey spielt die beliebte Piccolotrompete. An der Orgel begleitet ihn Arno Schneider, der ein geschätzter Duopartner ist. Weiterhin ist er gefragter Continuospieler und musizierte z.B. mit dem Ensemble Oriol, Concerto Brandenburg, Berliner Bachakademie, Deutsches Symphonie-Orchester, Rundfunk Sinfonieorchester, Brandenburgische Staatskapelle, Philharmonischer Chor. Arno Schneider trat unter namhaften Dirigenten wie Uwe Gronostay, Eric Ericsson, Gerd Albrecht, Andrew Manze und Ton Koopman auf.
Die Musiker spielen Werke von Alessandro Marcello, Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Pietro Baldassare und Henry Purcell. Der Solist Maczey führt durch das Konzert und weiß nette Geschichten und interessante Erklärungen zu erzählen. Sein Programm „Zeit für Barock” hat dieses Mal den Untertitel „Liebhaberei”. „Ein Spiel mit dem Italienische Begriff Dilettanti”, scherzt Maczey, „wobei wir die ursprüngliche Bedeutung im Kopf haben: etwas mit besonderer Liebe zu tun! Nicht etwa, dass wir dilettantisch spielen!”
Nach dem Konzert kann man die vier barocken Solo-CD und eine Jazz CD des Virtuosen Maczey erwerben. Alle Informationen dazu, Konzerttermine, Kritiken und CD-Shop finden Sie auf der Homepage des Trompeters www.barocktrompeter.de
Eintrittskarten zu dem einstündigen Konzert an der Abendkasse zu