Printversion


Peter Heumann Bild vergrössern

Peter Heumann ( 1972-2006 )

Geboren in Braunschweig, erhielt seinen ersten Klavierunterricht mit 6 Jahren.
Zu seinen ersten Lehrern gehörten Barbara Löhr, Oswald Fischer-Feldsee und Margot Vogt-Machemer. Mit 17 begann er mit dem Orgelunterricht bei Petra Mecke-Heilmann.
Von 1993 bis 1998 studierte er Kirchenmusik an der Berliner Kirchenmusikschule u a. bei Prof. Martin Behrmann, Prof. Karl Hochreither und Kimiko Higuchi.
Nach erfolgreichem B-Examen 1993 setzte Heumann seine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig fort. Dort studierte er bei Prof. Christine Schornsheim in den Fächern Hammerflügel und Cembalo. 2001 erhielt er sein Diplom für Alte Musik im Hauptfach Hammerflügel.
Seine Konzerttätigkeit führte ihn sowohl in das europäische Ausland, als auch in die USA.
Er war Gründungsmitglied des Lene Schrader Trio, des Zerberos Trio Leipzig und der Gruppe Continuo Berlin.
Jahrelang war er ein gefragter Korrepetitor bei Wettbewerben, u.a. beim Internationalen Johann Sebastian - Bach Wettbewerb in Leipzig und beim Händel-Wettberb in Halle.