Hannes Maczey Bild vergrössern

Hannes Maczey, Piccolotrompete, Barocktrompete, Trompete und Flügelhorn, Gründer und Leiter des Ensembles

erblickte 1963 in Berlin das Licht der Welt. Er setzt die Tradition seiner Vorfahren fort: Peter Heinrich Georg Nüß (1815-1886) war Dirigent in Hamburg. Der Cellist Karl Friedrich Kupfer (1835-1886) spielte mit Brahms Kammermusik und wirkte bei dessen Uraufführung des Oktetts mit. Der Turmbläser Wiemann trompetete beim großen Brand in Hamburg im Mai 1842.
Hannes Maczey spielt seit seinem 9. Lebensjahr Trompete, war mit 16 Preisträger des Kammermusikwettbewerbs der Berliner Schulen, absolvierte Meisterkurse u.a. bei Malte Burba, Otto Sauter und Allen Vizzutti. Er ist seit 1985 als freischaffender Künstler bei LP / CD Produktionen sowie bei Konzerten, Musiktheatern und Filmmusiken tätig. Dabei arbeitet er u.a. mit dem „Grips“ Theater Berlin, dem „Theater am Kurfürstendamm“ und „Ballet, Classic & Entertainment“ zusammen. Für die Jazzformation Babelfisch hat er auch komponiert. Seine Konzerttätigkeit führte ihn u.a. nach England, Spanien, Schweiz, Österreich, USA, Estland, und Russland. Mehrfach im Jahr ist er auf Tourneen in Deutschland.